Die "Gesellschaft für Magnesium-Forschung e.V." wurde 1977 gegründet. Es ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlern vieler Fachrichtungen: Grundlagenforscher aus Biologie, Chemie, Ernährungswissenschaft und Landwirtschaft sowie klinische Forscher.

Die Gesellschaft wird – entsprechend der Satzung - geleitet von einem Vorstand, bestehend aus dem Präsidenten,
dem Vizepräsidenten und dem Schriftführer/Schatzmeister.

Derzeitiger Vorstand

  • Präsident: Prof. Dr. med. Oliver Micke, Bielefeld
  • Vizepräsident: Prof. Dr. med. Klaus Kisters, Herne
  • Schriftführer/Schatzmeister: Dr. oec. troph. Anton Kraus, Tutzing

 

Die gemeinsamen Ziele sind

  • Förderung der Kommunikation von Wissenschaftlern aus den Bereichen der Grundlagenforschung, klinischen Forschung und niedergelassenen Ärzten
  • Förderung des wissenschaftlichen Gedankenaustausches
  • Zusammenführung der über Magnesium Forschenden

 

Zur Verwirklichung dieser Ziele werden regelmäßig wissenschaftliche Veranstaltungen durchgeführt.


Seit 1979 gab die "Gesellschaft für Magnesium-Forschung e.V." mit dem Magnesium-Bulletin die erste Magnesium-zentrierte wissenschaftliche Zeitschrift als Publikationsorgan für alle Magnesiumforscher heraus. Die Publikationen von 1979 bis zur letzten Zeitschrift im Jahre 2000 finden Sie hier.

Heute ist das offizielle Publikationsorgan der
"Gesellschaft für Magnesium-Forschung e.V."
die Zeitschrift "trace elements and electrolytes".